Zum Inhalt springen
05.02.2019

Christliche Meditation: Kontemplatives Gebet in der Fastenzeit

Eichstätt/Beilngries. (pde) – Unter dem Motto „Kontemplatives Beten in der Fastenzeit“ bietet das Bistum Eichstätt eine Gebetsreihe unter der Leitung von Gabriele Rohrbach, Mitarbeiterin für geistliche Angebote, im Tagungshaus Schloss Hirschberg an. Das kontemplative Gebet ist eine Meditationsform, die dazu einlädt, schweigend und hörend vor Gott zu verweilen.

In der Fastenzeit können die Teilnehmer jeden Mittwoch, vom 6. März bis zum 17. April, die Nähe zu Gott zu suchen. Eine ruhige Sitzhaltung, Achtsamkeit auf den Rhythmus des Atems, aber auch Impulse und meditatives Gehen im Raum sind Teil des kontemplativen Betens. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Zuvor besteht um 18.45 Uhr die Möglichkeit der Teilnahme an der Eucharistie in der Marienkapelle.

Weitere Informationen bei der Abteilung Fort- und Weiterbildung Pastorales Personal im Bistum Eichstätt, Tel. (08461) 6421-590, E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de.