Zum Inhalt springen
28.10.2005

Caritas: Erdbeben in Pakistan schlimmer als der Tsunami - Eichstätter Verband bittet erneut eindringlich um Spenden

Eichstätt. (pde) – Angesichts der dramatischen Situation in Pakistan bittet der Caritasverband für die Diözese Eichstätt nochmals um Spenden für die Opfer der dortigen Erdbebenkatastrophe. Nach Einschätzung von Caritas-Experten stellt diese die Helfer vor größere Herausforderungen als der Tsunami von Weihnachten 2005. Die Auslandsabteilung des Deutschen Caritasverbandes „Caritas international“ weitet ihre Hilfe jetzt nochmals aus. 10.000 Winterzelte sind nach Angaben des Hilfswerkes bislang ins Land gebracht und vier Millionen Euro vom Caritas-Verbund als Soforthilfe zur Verfügung gestellt worden. Caritas international schickt zudem gemeinsam mit dem Missionsärztlichen Institut ein Ärzteteam nach Pakistan. Caritas-Mitarbeiter berichten, dass überall Hilfe gebraucht werde - vor allem langfristig. Derzeit sieht die Caritas neben der schnellen Verteilung von Zelten die Impfung von Kindern als dringlichste Aufgabe.

„Die Erdbebenopfer sind verzweifelt. Menschen hängen sich bei unseren Hilfsflügen an die Kufen der Helikopter“, berichtet Andreas Fabrizius, Gesundheitsexperte von Caritas international. Fabrizius zufolge hilft die pakistanische Regierung unbürokratisch: „Innerhalb von zwei Stunden hatten wir einen Helikopter. Das Problem ist jedoch, dass jeder Helikopter nur 31 Zelte aufnehmen kann.“ Erschwerend kommen Nachbeben und erster Schnee hinzu: „Es stürzen immer wieder Brücken ein oder sind so einsturzgefährdet, dass unsere Lkw’s sie nicht passieren können.“ Tag und Nacht werde geimpft und operiert. Die Hilfsbereitschaft im Land sei riesengroß, aber die Situation für die heimischen Ärzte und Schwestern allein nicht zu meistern.

Spenden werden weiterhin unter dem Stichwort „Erdbeben Pakistan“ auf eines der Konten des Caritasverbandes Eichstätt erbeten: Liga (Konto-Nr. 107 617 313, BLZ 750 903 00), Raiffeisenbank (Konto-Nr. 1 008 668, BLZ 721 608 18), Sparkasse (Konto-Nr. 10 033, BLZ 721 513 40), Volksbank (Konto-Nr. 1 007, BLZ 721 913 00). Es kann zudem online unter „www.caritas-eichstaett.de“ für das Anliegen gespendet werden.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.