Zum Inhalt springen
24.10.2003

Caritas Eichstätt mit eigenem Internetauftritt Online - www.caritas-eichstaett.de

Eichstätt. (pde) – Der Caritasverband für die Diözese Eichstätt ist jetzt mit einem der umfassendsten Internetauftritte innerhalb des Deutschen Caritasverbandes im weltweiten Netz. Wer wissen will, wer Ansprechpartner einer Schuldnerberatungsstelle ist, wann eine Kleiderkammer geöffnet ist und was man dort abgeben kann, ob es in der eigenen Nähe eine Gruppe für pflegende Angehörige gibt, was Caritas-Altenheime und -Sozialstationen im Bistum bieten oder auch, wann der älteste Diözesan-Caritasverband in Bayern entstand und wie er sich seitdem entwickelt hat – der wird jetzt über all dies und vieles mehr unter www.caritas-eichstaett.de fündig. Auf der Startseite stößt der Nutzer zunächst auf neue Kurzmitteilungen sowie andere aktuelle Caritasinformationen. Bei näherem Interesse findet er mehr in den Pressemitteilungen unter „Aktuelles“. In dieser Rubrik werden auch Termine, Spendenprojekte und Stellenausschreibungen veröffentlicht. Unter „So können Sie helfen“ werden vielfältige Möglichkeiten für sozial engagierte Menschen beschrieben: von ehrenamtlicher Mitarbeit über Wohlfahrtsmarken bis hin zur Caritas-Mitgliedschaft. Wer sich über den Verband selbst informieren möchte, tut dies unter „Wir über uns“: sei es knapp und bündig in „Caritas in Zahlen“ oder über Leitbilder von Caritaseinrichtungen.

Zwei Kernstücke zeichnen diesen Internetauftritt besonders aus: zum einen der „institutionelle Schnelleinstieg“ im linken Bereich der Startseite. Von hier aus findet der Nutzer rasch und umfassend Infos über Einrichtungen und Dienste des Diözesan-Caritasverbandes zur Kontaktaufnahme und als Kurzbeschreibungen der Angebote. Frauke Schinzler, Projektmanagerin der Freiburger Agentur CS Publishing, die zusammen mit vielen Caritasverbänden Internetauftritte realisiert, hält diese Datenbanken für die derzeit „mit Sicherheit ordentlichsten und korrektesten im ganzen Carinet“. Das Carinet ist ein auf Internet-Technik basierendes Kommunikationssystem, das sowohl Informationen nach außen für das Internet als auch für die interne Recherche und Verständigung im Deutschen Caritasverband anbietet. Mit der Erstellung der über 300 Datensätze von katholisch-sozialen Angeboten im Bistum wurden daher auch über das Internet hinaus Caritas-Aufgaben erfüllt.

Der zweite Kernbereich der Präsentation ist das Herzstück „Soziale Dienste“. Hier findet der Nutzer ausführliche Informationen über die verschiedenen Caritasdienste: Caritas wird dabei im weiten Sinn als Plattform katholischer sozialer Arbeit verstanden. Präsentiert werden hier nicht nur die Angebote des Caritasverbandes selbst, sondern auch jene anderer katholisch-sozialer Verbände und Einrichtungen. Zu deren Online-Angeboten werden oft über „Links“ Zugänge eröffnet: Insofern werden in dem Internetauftritt die besonderen Chancen dieses Mediums breit genutzt.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.