Zum Inhalt springen
20.12.2002

Caritas-Altenheime in Gerolfing und Gaimersheim ausgezeichnet

Eichstätt. (pde) - Die Caritas-Altenheime St. Josef in Gerolfing und St. Elisabeth in Gaimersheim sind beim Psychiatrietag 2002 des Landes-Caritasverbandes Bayern für ihr Konzept zur Betreuung dementer alter Menschen ausgezeichnet worden. Sie erhielten den zweiten Preis von 1.000 Euro bei einem bayernweiten Wettbewerb „Innovative Projekte in katholischen sozialen Einrichtungen“ im Rahmen des Caritas-Jahresthemas „Mittendrin draußen: psychisch krank“. Diesen hatte der Landes-Caritasverband Bayern gemeinsam mit der Versicherung Huk-Coburg und der Liga Bank ausgeschrieben. Daran hatten 20 Einrichtungen teilgenommen.

Immer mehr alte Menschen sind erheblich dement - also chronisch verwirrt aufgrund organischer Hirnschädigungen - wenn sie in ein Pflegeheim einziehen. Sie brauchen intensive menschliche Zuwendung und professionelle Betreuung. Bei den aktuellen Personalschlüsseln und dem Mangel an gerontopsychiatrisch geschultem Fachpersonal ist das nicht einfach. Die Caritas-Altenheime in Gerolfing und Gaimersheim sind einen eigenen Weg gegangen: Sie haben ein integratives Betreuungskonzept für demente Bewohnerinnen und Bewohner entwickelt. Diese leben in familienähnlichen Gruppen zusammen. Dazu wurden Räume umgestaltet, Dienstpläne angepasst, das Personal intensiv geschult, ein systematisches Qualitätsmanagement eingeführt, das auf die Situation der dementen Patienten abgestimmt ist. Der Erfolg dieses „total integrativen Betreuungskonzepts“ ist im Alltag sichtbar: Rückgang des Verbrauchs von schmerzlindernden Mitteln für die Patienten, weniger Depressionen und Aggressionen sowie Erhaltung von selbständigem Essen, Sprechen und Singen.

Der 1. Preis in Höhe von 2.000 Euro ging an den Caritas-Sozialpsychiatrischen Dienst Dachau für eine umfassende Informationskampagne. Diese umfasste Diskussionen, Flohmarkt, Gottesdienst, Wallfahrt und eine Kunstaktion. Auf diese Weise wurden unterschiedliche Bevölkerungsgruppen angesprochen, etwa 1.000 Personen im direkten Kontakt erreicht und mit der Situation psychisch kranker Menschen konfrontiert.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.