Zum Inhalt springen
14.05.2013

Buswallfahrten der Katholischen Landvolkbewegung nach Flüeli und Altötting

Eichstätt. (pde) – Nach Flüeli, wo der Schweizer Nationalheilige Nikolaus von Flüe und seine Frau Dorothea im 15. Jahrhundert lebten, führt eine Buswallfahrt der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) des Bistums Eichstätt vom 23. bis 27. Juli. An den Wirkungsstätten des Landvolkpatrons begeben sich die Pilger auf den Spuren von „Bruder Klaus“ und besichtigen sein Geburts- und Wohnhaus sowie seine Einsiedlerzelle. Höhepunkte der Fahrt sind die Wanderung zur Chlisterlialp auf 1309 Meter Höhe, eine Bergmesse und der Gang in den Ranft mit anschließender Lichterprozession nach Flüeli. Die Wallfahrt wird geleitet von Landvolkpfarrer Roland Klein (Pommelsbrunn) und Bene Bittlmayer, der bereits zum 56. Mal mit einer Pilgergruppe nach Flüeli unterwegs ist.

Der Diözesanverband Eichstätt der KLB lädt auch zur Landeswallfahrt der KLB-Bayern am 8. Juni nach Altötting ein. Geplant ist, über verschiedene Haltestellen innerhalb der Diözese Eichstätt an diesem Tag mit einem Bus nach Altötting zu fahren.

Nähere Informationen und Anmeldungen zu beiden Wallfahrten in der KLB-Diözesanstelle, Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-675, Fax (08421) 50-628, E-Mail: klb(at)bistum-eichstaett(dot)de.

Weitere Informationen unter "www.klb-eichstaett.de".



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.