Zum Inhalt springen
27.02.2019

Besinnungstag für trauernde Angehörige in Schloss Hirschberg

Eichstätt/Beilngries. (pde) – Ein Besinnungstag für Menschen, die einen Angehörigen verloren haben, findet am Samstag, 6. April, im Tagungshaus der Diözese in Schloss Hirschberg statt. Der Verlust eines nahestehenden Menschen ist ein schmerzlicher Einbruch im Leben. Die Zurückgebliebenen müssen die eigene Trauer oft allein verarbeiten. Ein liturgischer Abschluss beendet die Veranstaltung. Helga Lang, Trauerbegleiterin und Gemeindereferentin, leitet den Tag gemeinsam mit der Theologin Bettina-Sophia Karwarth. Das Trauerseminar beginnt um 10 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr.

Anmeldung im Tagungshaus Schloss Hirschberg, Tel. (08461) 64210 oder per Mail an schloss.hirschberg(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.