Zum Inhalt springen
23.09.2005

Begeisternde Weltkirche erfahren - Bischof Mixa und Jugendpfarrer Geistbeck würdigen Engagement an den Tagen der Begegnung

Eichstätt. (pde) - Als eindrucksvolle Erfahrung von „christlichem Teamgeist“ haben Bischof Walter Mixa und der Eichstätter Diözesanjugendseelsorger Martin Geistbeck die „Tage der Begegnung“ im Bistum Eichstätt gewürdigt. Durch den Besuch ausländischer Gäste im Vorfeld des Weltjugendtags in Köln habe sich „begeisternde Weltkirche“ erfahren lassen.

In einem Schreiben an Beteiligte und Mitwirkende in den Gemeinden des Bistums danken der Eichstätter Bischof und der Jugendpfarrer vor allem den 5.000 Familien, die eine Unterkunft für die Gäste bereitgestellt haben, auch wenn es letztlich dann nur 1.450 Gäste aus 16 Nationen waren. Landauf, landab seien die Begegnungstage von den Gästen gelobt worden. „Die Offenheit und Herzlichkeit, die den Gästen entgegengebracht wurde, hat das Ansehen Deutschlands in der Welt verbessert. Die gottesdienstlichen Feiern in weltkirchlicher Gemeinschaft haben unseren Glauben gegenseitig bereichert und wachsen lassen“. Und auch die Unternehmungen, Feste sowie der Tag des sozialen Engagements seien sehr wichtige Bausteine der Tage vom 11. bis 15. August gewesen.

In dem Dankesbrief wird auch die Unterstützung durch kommunale und staatliche Stellen, Betriebe und Geschäftsleute hervorgehoben sowie das große Echo in der regionalen und überregionalen Berichterstattung.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.