Zum Inhalt springen
23.03.2018

"Bedingungslose Transparenz und Aufklärung": Persönliche Erklärung von Bischof Hanke

Eichstätt. (pde) - In einer persönlichen Erklärung bezieht Bischof Gregor Maria Hanke Stellung zu der in den Medien veröffentlichten Anzeige. Die Erklärung im Wortlaut:

 „Ich begrüße die Anzeige gegen meine Person, die im Zusammenhang mit dem Finanzskandal im Bistum Eichstätt an die zuständige Stelle in Rom gerichtet wurde. Im Schreiben werden Behauptungen über meine Person endlich greifbar, die bislang als Gerüchte anonym in Umlauf gebracht wurden. Nun ist es mir möglich, an geeigneter Stelle diese Behauptungen klar zu stellen. Ich erinnere nochmals daran, dass ich es war, der von den ersten Verdachtsmomenten an die bedingungslose Aufklärung des Finanzskandals verlangte und im vergangenen Jahr die Entscheidung traf, Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft zu stellen. Weiterhin setze ich auf bedingungslose Transparenz und auf Aufklärung, unter anderem durch die Staatsanwaltschaft.“