Zum Inhalt springen
22.08.2011

Bayerisches Fernsehen berichtet über Eichstätter Gruppe beim Weltjugendtag

Am 24. August zeigt das Bayerische Fernsehen eine umfassende Reportage über den Weltjugendtag in Madrid.

Jugendlicher im Gespräch mit dem Bayerischen Fernsehen beim Weltjugendtag

Johannes Löhlein, Teilnehmer des Weltjugendtags aus Ingolstadt, im Gespräch mit dem Bayerischen Fernsehen in Madrid.

Eichstätt/Madrid/Granada. (pde) – Am kommenden Mittwochabend, 24. August, zeigt das Bayerische Fernsehen eine umfassende Reportage über den Weltjugendtag in Madrid. Dabei wird auch über die Teilnehmer aus dem Bistum Eichstätt berichtet. Ein Team des Bayerischen Fernsehens besuchte die Gruppe bereits während der Tage der Begegnung im Erzbistum Granada in Südspanien und dann später in Madrid. Die 45-minütige Sendung mit dem Titel „Stationen. Dokumentation  - Mit dem Papst in Madrid“ beginnt um 19.00 Uhr. Eine Wiederholung steht am Donnerstag um 11.45 Uhr auf dem Programm.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.