Zum Inhalt springen
31.05.2005

Bayerische Fußballmeisterschaften des Klerus - Würzburg gewinnt - Eichstätt Vizemeister

Eichstätt/Ingolstadt. (pde) - Bei den diesjährigen Bayerischen Klerusmeisterschaften im Fußball war das Team aus der Diözese Würzburg erfolgreich. Die gastgebende Eichstätter Mannschaft erreichte den zweiten Platz. In einem spannenden Endspiel in Ingolstadt-Etting musste sie sich den Kickern des Bistums Würzburg mit 1:2 geschlagen geben.

Bei der Siegerehrung erwies sich der Eichstätter Generalvikar Dompropst Johann Limbacher als sportlich fairer Gastgeber: „Gerne überreiche ich dem sportlichen Gewinner den Pokal, obwohl ich auf Eichstätt getippt habe.“ Die Pfarrei St. Michael im Ingolstädter Ortsteil Etting, deren Pfarrer Josef Mederer das Tor der Eichstätter Mannschaft hütete, hatte das Turnier organisiert.

Im Spiel um Platz drei setzte sich das Team des Bistums Passau durch. Auf den folgenden Plätzen landeten die Fußballer aus Bamberg, München-Freising und Regensburg. Außer Konkurrenz spielte eine Elf des internationalen Missionswerks „Missio“ aus München mit. Im kommenden Jahr finden die Bayerischen Klerusmeisterschaften im Bistum Augsburg statt.

Radio K1, der Hörfunk für die Diözese Eichstätt, berichtet am Mittwoch, 01.06., in einer Reportage von 18.30 bis 19.00 Uhr über das Klerusturnier auf der Welle des Ingolstädter Lokalsenders „radio IN“.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.