Zum Inhalt springen
18.12.2015

Auszeit in Schloss Hirschberg – Tagungshaus lädt zu einem Ruhetag in besonderer Umgebung ein

Beilngries. (pde) – Für einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten: dazu lädt Schloss Hirschberg, das Tagungshaus der Diözese Eichstätt, mit einem speziellen Angebot ein. Unter dem Motto „Ein Ruhetag im Schloss“ wird eine Auszeit mit Geschichtlichem und Besinnlichem gestaltet.

„Die landschaftliche Umgebung und die sakralen Räume des Hauses laden ein, sich zusammen mit anderen auf die Suche nach sich selbst und nach Gott zu machen“, so in der Ausschreibung. Zeiten in der gemeinsamen Runde und Zeiten zum Alleinsein wechseln einander ab. Die Anreise ist bereits am Abend zuvor, um sich einstimmen zu können und zur Ruhe zu kommen. Die Leitung hat Dr. Bettina-Sophia Karwath, Theologische Referentin in Schloss Hirschberg.

Zwei Termine stehen zur Wahl: 8. bis 9. Januar und 12. bis 13. Februar. Beginn ist jeweils am Freitag um 18 Uhr, Ende am Samstag um 17 Uhr.

Anmeldung unter schloss.hirschberg(at)bistum-eichstaett(dot)de, Tel. (08461) 64210, weitere Informationen unter www.tagungshaus-schloss-hirschberg.de.