Zum Inhalt springen
12.09.2017

Auszeichnung für Maria-Ward-Realschule

Freuen sich über die Auszeichnung für die Maria-Ward-Realschule: (von links) Peter Nothaft, Leiter der Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen, Schulleiterin Barbara Staudigl, Anita Bogner, Vertreterin des Elternbeirates, Andreas Hatzung, Direktor des Katholischen Schulwerks in Bayern, und Dunja Müller, Referentin für Schulentwicklung und Evaluation beim Katholischen Schulwerk. pde-Foto: Andrea Gastner.

Eichstätt. (pde) – Die Maria-Ward-Realschule Eichstätt hat vom Katholischen Schulwerk Bayern das Zertifizierungssiegel für nachhaltige Schulentwicklung für den Zeitraum 2017 bis 2021 erhalten. In einer Feier mit der Schulfamilie überreichte Dr. Andreas Hatzung als Direktor des Schulwerkes das Siegel mit Urkunde an Schulleiterin Prof. Barbara Staudigl. Der Auszeichnung ging eine mehrtägige Evaluation voraus, die ein externes Team im vergangenen Schuljahr durchführte. In einem aufwändigen, standardisierten Verfahren wurden die Schülerinnen und Schüler, die Eltern und die Lehrkräfte befragt. Dabei hatte die Schule in Trägerschaft der Diözese Eichstätt hervorragende Ergebnisse erzielt.