Zum Inhalt springen
23.03.2005

Ausstellung mit Werken junger Künstler - 500 Kinder und Jugendliche beteiligen sich an Wettbewerb

Eichstätt. (pde) – Werke junger Künstler zeigt das Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt zu Beginn der neuen Saison. Die Arbeiten zum Thema „Fremd sein“ sind Ergebnis eines Wettbewerbs, den die Diözese Eichstätt für Teilnehmer zwischen 9 und 19 Jahren ausgeschrieben hatte. Parallel wird auf den Internetseiten des Bistums (www.bistum-eichstaett.de) jeweils eines der von einer Jury ausgewählten Werke als „Kunstwerk der Woche“ präsentiert. An dem Wettbewerb hatten sich rund 500 Kinder und Jugendliche beteiligt. Rund 80 Arbeiten aus verschiedenen Altergruppen wurden ausgewählt und sind bis 31. Juli mitten unter den historischen Exponaten des Museums zu sehen.

Die Werke der jungen Künstler greifen mit verschiedenen Stilmitteln Fragen auf wie: Was bedeutet Fremdsein, was kann Fremdsein überwinden helfen? Hintergrund des Themas „Fremd sein“ sind nicht nur biblische Texte und die Geschichte der Diözese Eichstätt, die ja von „Fremden“ wie den Angelsachsen Willibald und Walburga im 8. Jahrhundert begründet wurde. Aktueller Bezug ist auch der Weltjugendtag in Köln, in dessen Vorfeld 5.000 junge Gäste aus aller Welt im Bistum Eichstätt erwartet werden.

Für die Auswahl der Werke war eine Jury verantwortlich mit Dr. Emanuel Braun, Direktor des Domschatz- und Diözesanmuseums Eichstätt, Barbara Buckl, Fortbildungsleiterin i. K., Dr. Claudia Grund, Referentin für Kirche und Kunst der Diözese Eichstätt, Prof. Günther Köppel, Professor für Kunstpädagogik und -didaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Claudia Schäble, Seminarleiterin i. K., Domkdekan Klaus Schimmöller, Leiter der Hauptabteilung Schulen und Hochschulen und Martin Swientek, Leiter der Pressestelle der Diözese Eichstätt. Die Preisträger werden nicht nur im Museum und im Internet präsentiert, sondern erhalten auch eine VIP-Karte für freien Eintritt ins Museum mit zwei Begleitpersonen.

Die Sonderausstellung „Fremd sein - Junge Künstler im Museum“ ist ab 27. März während der üblichen Öffnungszeiten in den Räumen des Domschatz- und Diözesanmuseums zu besichtigen: Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 10.30 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Weitere Informationen im Internet unter „www.bistum-eichstaett.de/dioezesan-museum/“.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.