Zum Inhalt springen
30.09.2016

Ausbildung im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt – Bewerbungsphase gestartet

Eichstätt. (pde) – Für die Ausbildungsstellen ab September 2017 im Bischöflichen Ordinariat in Eichstätt können sich Interessierte jetzt bewerben. Bis Freitag, 14. Oktober, läuft die Bewerbungsfrist für verschiedene Lehrberufe. Neben der Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für Büromanagement werden 2017 auch Stellen für die Ausbildung zum Fachinformatiker bzw. zur Fachinformatikerin, Systemintegration und Anwendungsentwicklung angeboten.

„Das Ordinariat bietet eine vielseitige und werteorientierte Ausbildung in den genannten Berufen an“, betont Ausbildungsleiter Johann Rixner. Im Büromanagement wechseln die Auszubildenden halbjährlich durch die verschiedensten Abteilungen und lernen so bis zu sechs Bereiche kennen. Auch Fachinformatiker haben die Möglichkeit, durch die Größe ihrer Abteilung unterschiedlichste Felder auszuprobieren. „Bei den Bewerbungen wird nicht ausschließlich auf die Zeugnisnoten geschaut, sondern auch der persönliche Eindruck spielt eine Rolle“, erklärt Rixner.

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter „www.bistum-eichstaett.de/ausbildung“.

zu den Ausschreibungen der Ausbildungsstellen



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.