Zum Inhalt springen
28.04.2015

„Aufsichtsrat“ der Caritas gebildet: In Hilpoltstein tagte erstmals die neue Vertreterversammlung

Mitglieder des neuen Caritasrates sind (von links nach rechts) Reinhard Schober, Schwester Maria Elisabeth Marschalek, Dr. Josef Schmidramsl, Sabine Tittus und Josef Bogner sowie Dieter Kastl und Domdekan Willibald Harrer (die beiden letzten nicht im Bild

Mitglieder des neuen Caritasrates sind (von links nach rechts) Reinhard Schober, Schwester Maria Elisabeth Marschalek, Dr. Josef Schmidramsl, Sabine Tittus und Josef Bogner sowie Dieter Kastl und Domdekan Willibald Harrer (die beiden letzten nicht im Bild). pde-Foto: Caritas/Esser

Eichstätt/Hilpoltstein. (pde) – Der neue Caritasrat steht. Fünf Mitglieder sind von der neuen Vertreterversammlung des Diözesan-Caritasverbandes Eichstätt in Hilpoltstein gewählt worden, die erstmals nach der Satzungsänderung des Verbandes tagte. Von elf Kandidatinnen und Kandidaten entschieden sich die rund 60 Vertreter für Ordensschwester Maria Elisabeth Marschalek, Josef Bogner, Sabine Tittus, Reinhard Schober und Dieter Kastl. Sie sollen nun gemeinsam mit dem vom Bischof berufenen Vorsitzenden Dr. Josef Schmidramsl und dem leitenden Direktor der Finanzkammer der Diözese, Domdekan Willibald Harrer, als „Aufsichtsrat“ den hauptamtlichen Vorstand kontrollieren. Dafür wird das Gremium mindestens viermal im Jahr zusammenkommen. Schmidramsl sagte bei der Versammlung, er wolle „in guter Kollegialität“ mit den gewählten Caritasratsmitgliedern vor allem dazu beitragen, dass der Caritasverband für die Menschen da ist. Dabei gehe es – wie von Papst Franziskus gefordert – vor allem um die „Armen, Kranken, alten und demenzkranken Menschen und alle, die am Rand der Gesellschaft sind“.

Die meisten Stimmen der neuen Caritasratsmitglieder erhielt die 59-jährige Schwester Maria Elisabeth Marschalek. Die Dillinger Franziskanerin ist Stiftungsvorstand der Stiftung Kinderheim Gundelfingen, zu der unter anderem das Kinderheim in Gersdorf gehört. Sie selbst leitet seit 1997 das Kinderheim in Gundelfingen. Josef Bogner (49) ist Geschäftsführer der Caritas-Sozialstation Neumarkt. Ehrenamtlich ist er unter anderem als Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Neumarkt und als Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH „Palli Vita“ zur ambulanten Palliativversorgung für den Landkreis Neumarkt engagiert. Die selbstständige Rechtsanwältin Sabine Tittus (59) arbeitet seit 1985 in einer Nürnberger Gemeinschaftskanzlei als Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht. Dabei kooperiert sie unter anderem mit der Caritas-Kreisstelle Nürnberg. Reinhard Schober (57) ist beruflich Liegenschaftsverwalter der Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR und ehrenamtlich seit Jahrzehnten vielfältig in Eitensheim tätig. Er hatte sich bereits aktiv in zwei Caritasgremien auf Diözesanebene eingebracht. Dieter Kastl (58) arbeitet als selbstständiger Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Ingolstadt. Ehrenamtlich ist der in der Kirchenverwaltung in Gerolfing engagiert.

Als neue Vertreter aus dem Bistum Eichstätt für die Delegiertenversammlung des Deutschen Caritasverbandes wurden die für die Caritas-Altenpflege im Bistum Eichstätt verantwortliche Abteilungsleiterin, Hedwig Kenkel, sowie der 1. Vorsitzendene der Caritas-Sozialstation Neumarkt, Wendelin Kiefer, gewählt. Der stellvertretende Caritasdirektor Dr. Thomas Echtler, der mit Caritasdirektor Franz Mattes den hauptamtlichen Vorstand bildet, stellte bei der Versammlung in einem Rückblick auf das Jahr 2014 vor allem das 50-jährige Jubiläum der Caritas-Wohnheime und Werkstätten Ingolstadt, die Übernahme das Seniorenzentrums Abenberg durch den Caritasverband und die zunehmende Beratungsarbeit für Asylbewerber heraus. Als Herausforderungen nannte er den Rückgang der Mitglieder des Caritasverbandes und der Einnahmen bei den Caritassammlungen in den vergangenen Jahren.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.