Zum Inhalt springen
27.04.2006

Aufruf der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in der Diözese Eichstätt zum 1. Mai 2006

„Gerechter Lohn für geleistete Arbeit“

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in der Diözese Eichstätt fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesarbeitsminister Franz Müntefering sowie die Tarifparteien auf, so schnell wie möglich die Rahmenbedingungen für die Einführung eines Mindestlohns zu schaffen, um unmenschliches Lohndumping und die weitere Spaltung der Gesellschaft zu stoppen. Die Würde des Menschen verlangt eine Mindestlohn-Regelung. Billig-Jobs breiten sich aus, von denen weder Mann noch Frau sich selbst, geschweige denn ihre Familie ernähren können. Durch Armutslöhne wird Subsidiarität als Fundament unserer Gesellschaft zerstört. Schon heute arbeitet jeder fünfte Arbeitnehmer unter der Niedriglohnschwelle.

Die Ausweitung des Niedriglohnbereichs und die Abwärtsspirale durch Mehrarbeit und Nullrunden bei den unteren Einkommen muss verhindert werden. Die menschliche Arbeit ist keine Ware in einem globalen Discounter-Markt. Wettbewerbsvorteile durch Lohndumping zerstören die soziale Marktwirtschaft. Dies widerspricht der Soziallehre der Kirche. Arbeit ist „so zu entlohnen, dass dem Arbeiter die Mittel zu Gebote stehen, um sein und der seinigen materielles, soziales, kulturelles und spirituelles Dasein angemessen zu gestalten“ (Gemeinsames Wort, Ziff.67). Niedriglöhne sind Ausdruck von Ausbeutung und einer Gewinnmaximierung zu Lasten der arbeitenden Menschen.

Als KAB halten wir am Gebot der christlichen Soziallehre fest: „Gerechter Lohn für geleistete Arbeit“. Die KAB setzt sich für die Schaffung einer Mindestlohn-Regelung ein, welche die Existenz der Arbeitnehmer durch Arbeit sichert.

Stoppt das menschenverachtende Lohndumping!

Mindestens 8,50 Euro Brutto für jede Stunde menschlicher Arbeit!

Die Europäische Sozialcharta verlangt die Einführung von Mindestlöhnen auch in Deutschland.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.