Zum Inhalt springen
07.03.2011

Aktuelle Fortbildungsreihe des Frauenbundes für Eltern-Kind-Gruppen

Eltern-Kind-Gruppen-Leiterinnen sowie interessierten Eltern bietet der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) im Diözesanverband Eichstätt praxisorientierte Fortbildungsabende an

Eichstätt. (pde) - Eltern-Kind-Gruppen-Leiterinnen sowie interessierten Eltern bietet der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) im Diözesanverband Eichstätt praxisorientierte Fortbildungsabende an. Dabei erhalten die Teilnehmerinnen zu den einzelnen Themen vielfältige Anregungen für die Eltern-Kind-Gruppen-Arbeit sowie für zu Hause. Einen weiteren Schwerpunkt stellt der Erfahrungsaustausch dar.

„Vom Greifen zum Begreifen“ lautet das Motto einer Fortbildungsveranstaltung am 17. März um 20 Uhr im katholischen Pfarrheim (Weingartenweg 3) Nassenfels. Bettina Schnepf stellt dabei alternatives Montessorimaterial für die Eltern-Kind-Gruppe und zu Hause vor. „Hurra, der Frühling ist da!“ lautet das Thema der Fortbildung am 23. März um 20 Uhr in Pleinfeld. Die Veranstaltung im Pfarrheim (Kirchenplatz 7) wird von Marion Pöppl gestaltet. Am 24. März gibt Heidi Maier Anregungen zum „Kreativen Experimentieren“. Die Veranstaltung im Meierhofhaus in Denkendorf beginnt ebenfalls um 20 Uhr.

Nähere Informationen zu den Regionaltreffen sowie zu den weiteren Angeboten für die Eltern-Kind-Gruppen-Arbeit bei der Geschäftsstelle des KDFB in Eichstätt, Tel (08421) 50-673, E-Mail: info(at)frauenbund-eichstaett(dot)de sowie im Internet unter „www.frauenbund-eichstaett.de/eltern-kind-gruppenarbeit“.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.