Zum Inhalt springen
16.01.2020

Aktion Sparflamme: Pfarreien des Bistums schauen auf Energieverbauch

Logo Aktion Sparflamme

Logo Aktion Sparflamme

Eichstätt. (pde) – Auf „Sparflamme“ soll der Energieverbrauch in den Pfarrgemeinden des Bistums Eichstätt reduziert werden. So lautet der Titel einer Aktion, bei der nicht nur die Umwelt entlastet werden soll, sondern durch nachhaltiges Wirtschaften Energiekosten eingespart und eine Investition in die Zukunft getätigt werden sollen. Bei der Aktion des Referates Schöpfung und Klimaschutz im Bistum Eichstätt benennen die teilnehmenden Pfarrgemeinden ein oder zwei Personen, die sich bei drei Informationsveranstaltungen fortbilden lassen und dann in ihrer Pfarrei das Projekt begleiten.

Das Bistum unterstützt die Aktion vor Ort mit Gebäudebegehung durch Umwelt- und Energieberater, Einweisungen in vorhandene Heizungssteuerungen und einem Kurzbericht mit Verbesserungsvorschlägen. Die Fortbildungstermine beginnen am 15. Februar mit einer Übersicht über Heizsysteme der Zukunft und die Möglichkeit des Energiesparens mit LED-Leuchtmitteln. Am 7. März geht es um den „Faktor Mensch“, vor allem auch im Umgang mit dem Wasser. Am 9. Mai stehen die energetische Sanierung von Gebäuden und das richtige Heizen im Mittelpunkt. Die Seminartage finden jeweils von 12 bis 17 Uhr im Pfarrzentrum Mariä Himmelfahrt in Treuchtlingen statt.

Nähere Hinweise und Anmeldung: Bischöfliches Ordinariat Eichstätt, Referat Schöpfung und Klimaschutz, Tel. (08421) 50-662, E-Mail: klima(at)bistum-eichstaett(dot)de, Internet: www.bistum-eichstaett.de/umwelt.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.