Zum Inhalt springen
09.07.2015

Abschluss der Willibaldswoche mit Begegnung der Ehejubilare

Eichstätt. (pde) – Mit dem Tag der Ehejubilare endet am Samstag, 11. Juli, die diesjährige Willibaldswoche in Eichstätt. 500 Ehepaare, die 50 Jahre verheiratet sind, haben ihr Kommen zugesagt und sind an diesem Tag Gast der Diözese Eichstätt. Höhepunkt des Tages ist ein Pontifikalamt mit Bischof Gregor Maria Hanke um 9.30 Uhr im Eichstätter Dom mit Einzelsegnung der Paare. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Kirchenchor St. Christoph aus Ingolstadt unter der Leitung von Regionalkantor Christoph Hämmerl. An der Orgel spielt Domkapellmeister Christian Heiß.

Nach dem Gottesdienst besteht die Gelegenheit zur Begegnung mit Bischof Hanke beim Mittagessen im Festzelt auf der Seminarwiese. Auf dem Nachmittagsprogramm (ab 13 Uhr) stehen verschiedene Führungen (Altstadt, Dom mit Kreuzgang, Heilig-Kreuz-Kirche, Wallfahrtskirche St. Walburg, Collegium Orientale, Bischöfliches Priesterseminar, Landratsamt und Hofgarten) sowie Vorträge, eine Autorenlesung, Singen und Tanzen. Zudem zeigt die Medienzentrale den Film „Mission Bayern“ über Leben und Wirken der Bistumsheiligen Willibald, Walburga und Wunibald. Um 15.30 Uhr findet ein geistlicher Abschluss im Dom mit Domkapitular Alfred Rottler, Hauptverantwortlicher für die Organisation der Willibaldswoche, statt. Parkplätze sind in der Nähe des Festzeltes auf der Seminarwiese vorhanden.

Weiter Informationen zur Festwoche sind unter „www.willibaldswoche.de“ abrufbar. Unter „www.willibaldswoche.de/bildergalerie“ gibt es Fotos der verschiedenen Veranstaltungen.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.