Zum Inhalt springen
06.11.2006

Ab 9. November sind die Weihnachtsmarken erhältlich - Zuschlag für soziale Zwecke

Eichstätt. (pde) - Ausschnitte aus dem „Thomasaltar“ des Mönchmalers Meister Francke (1383-1436) zeigen dieses Jahr die Weihnachtsmarken. Die „Geburt Christi“ schmückt das Wertzeichen für Postkarten (45 + 20 Cent) und die „Anbetung der Könige“ die Marke für Standardbriefe (55 + 25 Cent). Der Mehrbetrag der Marken, die bei der Caritas im Bistum Eichstätt bezogen werden, kommt deren sozialen Initiativen in der Diözese zugute.

Bestellungen beim Caritasverband für die Diözese Eichstätt, Residenzplatz 14, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-908, E-Mail: Theresia.Brigl@caritas-eichstaett.de.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.