Zum Inhalt springen

Willibaldsfest am Tag der pastoralen Dienste, 7. Juli 2016

Pontifikalamt mit den Priesterjubilaren. Foto: Geraldo Hoffmann

Zum Hochfest des heiligen Willibald am Donnerstag, 7. Juli, zelebrierte Bischof Gregor Maria Hanke ein Pontifikalamt im Eichstätter Dom mit den diesjährigen Priesterjubilaren und mit den pastoralen Mitarbeitern der Diözese Eichstätt. Prediger war der in Ingolstadt geborene Weihbischof von Sucre, Adolfo Bittschi. Er berichtete über seine pastorale Erfahrung in Bolivien und bedankte für die Unterstützung, die er für seine Arbeit aus der Diözese Eichstätt bekomme. (Pressetext)

Bildergalerie

 

Programm

  • 10.00 Uhr – Vortrag in der Aula der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
    Thema: "Unterwegssein im Glauben – Der Dienst der hauptamtlichen Mitarbeiter/-innen in der Pastoral heute"
    Referent: Prof. Dr. Andreas Wollbold, Lehrstuhl für Pastoraltheologie an der LMU München
  • 12.00 Uhr – Stundengebet Sext in der Heilig-Kreuz-Kirche, anschl. gemeinsames Mittagessen aller pastoralen Dienste im Festzelt
  • 14.00 Uhr – Nachmittagsprogramm
  • 16.30 Uhr – Pontifikalamt mit den Priesterjubilaren im Eichstätter Dom
    Prediger: Weihbischof Adolfo Bittschi Mayer, Erzdiözese Sucre/Bolivien


Willibaldswoche

Die Willibaldswoche findet seit 2009 jährlich statt. Anlass der Begegnungs- und Wallfahrtswoche für die Gläubige der Diözese Eichstätt ist der Gedenktag des Bistumsgründers Willibald, dessen Todestag der 7. Juli 787 war.

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Hauptabteilung III: Pastoral und kirchliches Leben
Luitpoldstr. 2,
85072 Eichstätt,
Tel. (08421) 50-601
Fax (08421) 50-609, oder 50-628
E-Mail: seelsorgeamt(at)bistum-eichstaett(dot)de