Zum Inhalt springen

Adveniat-Aktion 2017: Faire Arbeit. Würde. Helfen.

Faire Arbeit. pde-Foto: Jürgen Escher/Adveniat
Mit einem Stipendium in ein besseres Leben. pde-Foto: Jürgen Escher/Adveniat
Faire Arbeit. pde-Foto: Florian Kopp/Adveniat
Faire Arbeit. pde-Foto: Jürgen Escher/Adveniat

Die Adveniat-Weihnachtsaktion ist die Kampagne der katholischen Kirche in Deutschland während der Adventszeit. In Zusammenarbeit mit den Bistümern Deutschlands weist das Lateinamerika-Hilfswerk auf die Nöte der Armen und Benachteiligten in Lateinamerika und der Karibik hin und wirbt um Spenden.

Faire Arbeit. Würde. Helfen.

Unter dem Motto "Faire Arbeit. Würde. Helfen." setzt sich das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat mit seiner diesjährigen Weihnachtsaktion unter anderem für die Befreiung aus der Sklaverei in Brasilien, für Bildungschancen von jugendlichen Lastenträgern in Venezuela, neue Perspektiven für obdachlose und ausgebeutete Frauen sowie eine solidarische Landwirtschaft in Mexiko ein. Immer noch wird vielen Menschen, vor allem Frauen, ein menschenwürdiges Arbeiten und Leben verwehrt. Unter prekären Bedingungen müssen sie als Hausbedienstete, Straßenhändlerinnen und Tagelöhner im informellen Sektor für das Familieneinkommen sorgen.

Adveniat - Aktion 2017

Die Adveniat-Weihnachtsaktion 2017 setzt sich für menschenwürdige Arbeitsbedingungen und faire Löhne in Lateinamerika und der Karibik ein . 

Adveniat - Logo

Die traditionelle Weihnachtskollekte, die am 24. und 25. Dezember in allen katholischen Kirchen Deutschlands stattfindet, ist für Adveniat und die Hilfe für die Menschen in Lateinamerika und der Karibik bestimmt. Mehr über Adveniat