Zum Inhalt springen

Unsere liebe Frau Raitenbuch

Seit 1811 pilgern Wallfahrer zur Kirche St. Blasius. Jedes Jahr im Mai begeben sich Gruppen von Rögling und Tagmersheim in Schwaben auf einen achtstündigen Fußmarsch nach Raitenbuch zur Madonna in der Kirche St. Blasius. Der Grund dafür ist überliefert. In den dreißiger Jahren des 19. Jahrhunderts überfiel Schwaben eine Viehseuche. Als die Seuche ausgestanden war, gelobten die Einwohner jedes Jahr eine Wallfahrt zu unternehmen.

Die gotische Marienfigur wurde um das Jahr 1480 geschaffen und ist seit 1811 im Besitz der Kirchengemeinde.

Pfarrei St. Blasius Raitenbuch