Zum Inhalt springen

Maria End Altendorf

Wallfahrtskirche Maria End, Altendorf
Foto: Andrea Franzetti/Kirchenzeitung für das Bistum Eichstätt

Die Weihe einer Kirche in Altendorf ist für das Jahr 1401 bezeugt. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde das Wallfahrtskirchlein mit dem Patrozinium Mariä Himmelfahrt nach Plänen des Eichstätter Hofbaumeisters Jakob Engel umgebaut und erweitert. Der Gnadenaltar stellt den Tod Mariens dar: In einer spätgotischen Figurengruppe stehen die Apostel um das Sterbebett der Mutter Jesu.

Pfarrei St. Anna Mörnsheim
Naturpark Altmühltal: Maria End Altendorf
Urlaub im Altmühltal: Maria End im Altmühltal