Zum Inhalt springen
20.09.2013

Regens Wagner in Absberg

Bereits 1847 begann die Arbeit von Regens Wagner und hat bis heute nicht an Bedeutung verloren - ganz im Gegenteil. Gemeinsam mit den Dillinger Franziskanerinnen gründete er das Werk, das Werk, das sich um Menschen mit Behinderung kümmert. Der Leitgedanke ist: den Menschen möglichst große Selbstbestimmung zu ermöglichen. Heute beraten, begleiten und fördern die Regens-Wagner-Einrichtungen über 7000 Menschen in ganz Bayern. Eine davon ist in Absberg im Bistum Eichstätt. Daniela Bahmann war vor Ort.

Regens Wagner in Absberg