Zum Inhalt springen

IN BEZIEHUNG SEIN – Workshop für Paare (Kopie 1)

Paar. Foto: Kurosch Borhanian Photography

24. bis 27. Mai 2018

Jugendtagungshaus Habsberg

Zeit für Zweisamkeit und Stille, Impulse für die Beziehung und Kommunikation, aber auch gemeinsame Zeit in einer Gruppe von Paaren bietet der Workshop für Paare „In Beziehung sein“, den der Fachbereich Lebensschutz vom 24. – 27. Mai 2018 im Jugendtagungshaus Habsberg anbietet.

In der Hektik des Alltags und dem ständigen Ausbalancieren der Berufs- und Lebenswelt, der Erziehung der Kinder bzw. dem Organisieren des Familienalltags kann es leicht zu einem „hinten anstellen“ der Partnerschaft kommen. Wann gab es den letzten „freien“ Abend für das Paar, um einander zu genießen, für sich zu sein, Zweisamkeit zu erleben? Wie sehen sich Ehegatten gegenseitig und pflegen eine gemeinsame Sprache, docken an einer gemeinsamen Wurzel an oder suchen Wege neu zu einander? Welche Haltungen belasten die Beziehung, wie können Rhythmen und Riten im Lebensalltag förderlich wirken und wie kann im Alltag achtsamer miteinander umgegangen werden?

Mehr als ein Kommunikationstraining bietet hierzu der Workshop „In Beziehung sein“ für Paare, der die Ganzheitlichkeit der Person und der Paarbeziehung in den Blick nimmt. Konkret werden dabei auch Beispiele vermittelt, wie Unterbrechungen und Zweisamkeit in den Alltag eingebaut oder Lebensrhythmen und Gewohnheiten verändert werden können. Ein eigens arrangiertes Candle-Light-Dinner sowie Raum für die eigene Spiritualität, auch mit der Möglichkeit der Einzel- und Paarbegleitung, sind feste Bestandteile des Workshops.  

Auch den Themen Intimität und Zärtlichkeit, dem Umgang mit Sexualität, aber auch der Verletzung, dem Schmerz, der Versöhnung und Vergebung wird Raum gegeben, um Ausdruck zu finden und heilsame Wege beschreiten zu können. Individuelle, seelsorgliche Begleitung und ein Abend der Barmherzigkeit laden dazu ein, sich auch den dunklen Stellen des Lebens nähern zu können.  

Das Jugendtagungshaus Habsberg ist durch seine besondere Lage und Ausstattung bestens geeignet für ein Durchatmen, dem Erleben von Zweisamkeit und Entdecken von Ressourcen, dem sich wieder einander näher Kommens und Genießens. Für die Begleitung steht dabei das 4-köpfige Workshop- und Seelsorgeteam zur Verfügung. Nähere Informationen und Kontakt unter: Bischöfliches Ordinariat Eichstätt, Fachbereich Lebensschutz, Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt, 08421 50 617, lebensschutz@bistum-eichstaett.de.

Wir freuen uns auf Sie

Teresa Loichen
Diözesanreferentin 

Bernhard Maria Fleckenstein
Subregens 

Christine und Armin Feuerbach

Nähere Informationen

  • Vollpension vom 24. bis 27. Mai 2018
    Übernachtung im Doppelzimmer, Seminargebühr, Candle-Light-Dinner
  • Preis pro Person 165,– €
  • Kinderbetreuung ist aufgrund der Seminarthematik nicht gegeben.
  • Ihre verbindliche Anmeldung benötigen wir zur Reservierung bis 25. April 2018.

Bitte beachten Sie, dass bei Stornierungen nach Anmeldeschluss entsprechende Aufwandskosten in Rechnung gestellt werden.

Themenschwerpunkte

  • Grundhaltungen und Person-sein
  • Mann-sein und Frau-sein
  • ganzheitliche Liebe und Sexualität
  • Kommunikation und Begegnung
  • Konfrontation und Konflikt
  • Barmherzigkeit und Vergebung
  • Spiritualität und Sakramente
  • miteinander Familie sein
  • Lebenswelten und Umfeld
  • Wegbegleitung

Elemente

  • Impulse
  • Zeit und Raum für Paargespräche
  • Gelegenheit zum Einzelgespräch
  • Begegnung und Gemeinschaft
  • Zeit und Raum für Stille
  • Gebet und Gottesdienst sowie
  • Candle-Light-Dinner

Veranstaltungsort

Jugendtagungshaus Habsberg
www.jugendtagungshaus-habsberg.de

An-/Abreise

Anreise am Donnerstag, den 24. Mai bis 17.30 Uhr, Beginn um 18 Uhr.
Abreise am Sonntag, den 27. Mai, Ende um 15 Uhr.

Anmeldung

Ihre Anmeldung senden Sie bitte an Frau Martina Forster
E-Mail: lebensschutz(at)bistum-eichstaett(dot)de
Tel. (08421) 50-613

Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Fachbereich Lebensschutz
Luitpoldstraße 2
85072 Eichstätt

www.theologie-des-leibes.de

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen persönlich zur Verfügung

Teresa Loichen
Tel. (08421) 50-617
E-Mail: lebensschutz(at)bistum-eichstaett(dot)de

Mit lieben Grüßen
das Vorbereitungsteam

Audio

Radio K1-Interview mit Teresa Loichen, Referentin für Lebenschutz (2016)

Kann man so lieben?

3. Internationale Tagung zur Theologie des Leibes
Person | Familie | Gesellschaft

10.-12. November 2017
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt