Zum Inhalt springen

Tage der Orientierung

Tage der Orientierung (TdO) für Schulklassen (8.-11. Jgst.) sind ein Angebot, das außerhalb der Schule und des Schulalltags stattfindet. Auf der Grundlage des begleiteten Erlebens bieten sie den Schülern/-innen die Möglichkeit, sich mit sich selbst, ihren Werten, Zielen und Themen des Lebens, ihrer Klassengemeinschaft und aktuellen Themen zu beschäftigen.

Tage der Orientierung. Foto: Thomas Boßl
Tage der Orientierung. Foto: Thomas Boßl

Kernpunkte der TdO

Identität
Bei den TdO beschäftigen sich die Schüler/-innen mit ihrer Lebenssituation, ihren Werten und Zielen, ihren Fragen und Träumen. Sie können ihre Entwicklung, ihre Eigenschaften, Stärken und Schwächen erkennen und akzeptieren. Die religiöse Dimension des Lebens mit Sinnstiftung, Tiefe und Hoffnung wird den Schülern/-innen auf die Ganzheit des Lebens hin angeboten.

Beziehungsfähigkeit
Die Schüler/-innen leben abseits des Schulalltags miteinander, dabei lernen sie sich auf einer informellen Ebene kennen. Sie stärken die Klassengemeinschaft und bearbeiten vorhandene Konflikte. Freundschaft, Liebe, Sexualität und Partnerschaft werden bei Bedarf angesprochen und aus christlicher Perspektive betrachtet.

Teilnehmerorientierte Arbeitsweise
Grundlage der Arbeit bei TdO ist das christliche Menschenbild. Durch das teilnehmer- und prozessorientierte Arbeiten werden die Schüler/-innen in ihrer Befindlichkeit ernst genommen, sie bestimmen den Inhalt der Einheiten mit und erarbeiten gemeinsam Lösungen.

Wertschätzung
Im Mittelpunkt der TdO stehen die Schülerinnen und Schüler. Das Programm, die Einheiten und Themen werden auf ihre Bedürfnisse hin ausgewählt und wenn nötig bei den TdO den aktuellen bzw. akuten Befindlichkeiten neu zusammengestellt. Ganz nach dem Vorbild Jesu, der fragt: „Was soll ich dir tun?“

Christliche Lebenseinstellung
Orientierung für ihr Leben erhalten die Schüler/-innen durch die Gemeinschaft und das Erleben der Betreuer als christlich geprägt Personen. Sie erfahren wie christliche Überzeugungen und Werte das Leben auf der Grundlage des liebenden Gottes bereichern.

Kontakt

Thomas Bößl. Foto: Anita Hirschbeck

Thomas Bößl
Referent für Schul- und Jugendpastoral
Burgstraße 8
85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-635
Fax (08421) 50-639
E-Mail: tboessl(at)bistum-eichstaett(dot)de