Zum Inhalt springen

Programmdetails

18.05.2017

"Kein Alkohol unterwegs!" Die Caritas-Suchtambulanz informiert über Risiken im Verkehr

Wer mit Alkohol im Blut unterwegs ist, kann sich selbst schaden und gefährdet andere. Darauf hat die Caritas-Suchtambulanz Ingolstadt im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ aufmerksam gemacht.

Wer mit Alkohol im Blut unterwegs ist, kann sich selbst schaden und gefährdet andere. Darauf hat die Caritas-Suchtambulanz Ingolstadt im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ an einem Stand im Ingolstädter Einkaufszentrum Westpark aufmerksam gemacht. Unter dem Motto „Kein Alkohol unterwegs!“ erhielten Passanten Informationen in Gespräch, Schrift und Bild. Zudem bekamen viele einen Eindruck über die Auswirkungen, indem sie Rauschbrillen ausprobierten. Bernhard Löhlein berichtet (Mitarbeit: Peter Esser) mehr...