Zum Inhalt springen

Programmdetails

05.01.2017

Hilfe für Flüchtlinge: Das Ehepaar Groos in der kurdischen Stadt Erbil

Das Ehepaar Maria und Martin Groos besuchte vor wenigen Wochende die kurdische Stadt Erbil. Beide engagieren sich für den Verein Support International. Er unterstützt auch Hilfsprojekte für Flüchtlinge im Nahen Osten.

Spanien, Italien, oder gleich die Karibik - vielleicht haben Sie ja schon Ihren Jahresurlaub für 2017 geplant. Maria und Martin Groos aus Eichstätt haben vor einigen Wochen eine etwas andere, gefährlichere Reise unternommen. Das Ehepaar flog in den Irak und besuchte die kurdische Stadt Erbil. Maria und Martin Groos engagieren sich für den Verein Support International. Er unterstützt auch Hilfsprojekte für Flüchtlinge im Nahen Osten. Gemeinsam mit weiteren Vereinsmitgliedern wollten sich die Eheleute vor Ort ein Bild machen, ob die Hilfe auch ankommt. Anita Hirschbeck hat die beiden nach ihrer Reise getroffen.