Zum Inhalt springen

Programmdetails

21.02.2018

Dr. Theodor Straub - Das Gewissen Ingolstadts

Keiner kennt die Geschichte der Juden in Ingolstadt so gut wie Dr. Theodor Straub. Der Historiker mahnt bei jeder Gelegenheit, den Opfern des Nationalsozialismus ein würdiges Gedenken zu ermöglichen.

Theodor Straub; Foto: Bernhard Löhlein

Keiner kennt die Geschichte der Juden in Ingolstadt so gut wie Dr. Theodor Straub. Der Historiker mahnt bei jeder Gelegenheit, den Opfern des Nationalsozialismus ein würdiges Gedenken zu ermöglichen. Außerdem ist der ehmalige Geschichstslehrer am Scheiner -Gymnasium ein glühender Vertreter der Aufklärung. Und immer noch zieht es ihn fast jeden Tag ins Stadtarchiv, um weiter Studien zu betreiben. Bernhard Löhlein hat mit ihm gesprochen.

Sein Lebensmotto für unser akkustisches Poesiealbum: "Die Menschwerdung der Menschen - das meint: Leben, wie uns der Schöpfer gemacht hat."

Radio K1: Das Thema

Hintergrundberichte und aktuelle Beiträge zu wichtigen Themen.

Als Podcast abonnieren

Kopieren Sie nachfolgende Internetadresse und fügen Sie diese komplett in Ihren Podcatcher ein:

http://www.radiok1.de/podcast/

In Itunes öffnen

Hilfe und Erläuterungen