Zum Inhalt springen

Programmdetails

17.04.2018

Vielseitig und geschätzt: Caritas als attraktiver Arbeitgeber

Es braucht mehr Menschen, die sich für einen Pflegeberuf entscheiden. Das lohnt sich durchaus, meint die Caritas. Denn der Beruf bietet mehr als man denkt.

Diese Leitungspersonen koordinieren die Caritasarbeit im Landkreis Neumarkt (von oben im Uhrzeigersinn): Norbert Bittner, Christopher Pohl, Josef Bogner, Gerhard Binder, Andrea Götz, Dr. Thomas Schnelzer und Bernhard Schinner. Foto: Peter Esser

Die bayerische Landesregierung hat ein umfangreiches Pflegepaket beschlossen. Fast eine halbe Milliarde Euro wird jetzt in die Pflege investiert. Das ist nötig, um den Pflegeberuf wieder attraktiver zu machen. Es braucht einfach mehr Menschen, jüngere aber auch Späteinsteiger, die sich für andere einsetzen. Und das lohnt sich durchaus, meint die Caritas. Denn der Beruf bietet mehr als man denkt. Peter Esser hat mit zwei Leitern von Caritas-Seniorenheimen im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz gesprochen. Mit Norbert Bittner, aus Deining und Freystadt, und mit Gerhard Binder aus Berching.



Radio K1 Frequenzen

"radio K1" empfangen Sie über die UKW-Frequenzen von Radio IN:

  • Ingolstadt 95.4
  • Eichstätt 99.1 / 105.4
  • Neuburg 101.2
  • Schrobenhausen 94.6
  • Pfaffenhofen 104.8

Als Podcast abonnieren

Kopieren Sie nachfolgende Internetadresse und fügen Sie diese komplett in Ihren Podcatcher ein:

http://www.radiok1.de/podcast/

In Itunes öffnen

Hilfe und Erläuterungen