Zum Inhalt springen

MissionarIn auf Zeit

Schulklasse in Afrika

Immer mehr junge Frauen und Männer sind bereit und interessiert für 1 Jahr in einer Ordensgemeinschaft im Ausland mitzuleben, den einfachen Lebensstil zu teilen und im Dienst an den Armen unentgeltlich mitzuarbeiten.
Das Angebot „MissionarIn auf Zeit“ ist die Möglichkeit, gut vorbereitet und begleitet diesen Dienst in einem der Entwicklungsländern zu leisten.
Einige Ordensgemeinschaften aus der Region, die weltweit vertreten sind, bieten dies an:

Kontaktadressen und weitere Informationen:

Herz-Jesu-Missionare, Provinzialat
Postfach 1146
83381 Freilassing/Obb.
Tel. (08654) 69033
www.msc-salzburg.at

Arme Schulschwestern
von Unserer Lieben Frau
Sr. Karolin Kuhn
Unterer Anger 2
80331 München
Tel. (089) 231790
www.schulschwestern.de

Don Bosco Schwestern
Sr. Monika Rother
Kaulbachstr. 63 a
80539 München
Tel. (089) 38158001
www.donboscoschwestern.net

Comboni-Missionare
Br. Hans Eigner
Sielstr. 3
90429 Nürnberg
Tel. (0911) 3185420
www.comboni.de

Jesuitenorden
Jesuit European Volunteers
Anita Leipold
Kaulbachstr. 31 a
80539 München
Tel. (089) 2386-2200

MaZ-lerin in Peru

Anna Katharina Schönstedt bei einem Festumzug in Arequipa

Anna Katharina Schönstedt aus Neumarkt i.d.Opf. lebt als „Missionarin auf Zeit“ mit den Comboni-Missionaren in Arequipa/Peru. Dort arbeitet sie in dem Kindergarten „San Daniel Comboni“ in dem Armutsviertel Villa Ecologica und ist und der Jugendarbeit tätig. Über ihre Erfahrungen berichtet sie im Blog "weitblick".

MaZ-lerin in Tansania

Der Einsatzort von Katharina Stein in Tansania

Katharina Stein aus Nürnberg ist „Missionarin auf Zeit“ in Tansania, in einem Dorf nahe der Stadt Arusha, im Kloster der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut mit. Sie ist dort an der berufsfördernden Schule eingesetzt und gibt Englischunterricht für junge Frauen. Auch sie teilt ihre Erfahrungen im Blog "weitblick".