Zum Inhalt springen

KARSAMSTAG

31. März 2018

Off eig; nach Möglichkeit am Morgen vor Beginn der Beichtgelegenheit Trauermette (Lesehore und Laudes) mit der Gemeinde (GL 310)

Komplet vom So nach der 2. Vesper, eig Responsorium (vgl. oben Hinweis Nr. 7)

 

Reichenberger Alex, Gnadenberg, ✝ 1987, 71 J.

 

Gebetsanliegen des Papstes

Verantwortliche in der Wirtschaft:

Die Weltwirtschaft möge sich dahingehend wandeln, dass es strukturell keine Benachteiligten mehr gibt.

 

Aufgaben für den Arbeitskreis Liturgie:

 

Längerfristige Planungen und Überlegungen

* Woche für das Leben (14.-21. April)

* Bittwoche, Bittprozession (Bittgottesdienst 1977, bzw. 1994)

* Christi Himmelfahrt (Brauchtum)

* Renovabiskollekte (20. Mai)

* Pfingstnovene, Pfingsten

* Fronleichnam

* Pfarrfest/Pfarrwanderung

 

Nähere und unmittelbare Vorbereitung

* Tage für Ministrantinnen im Jugendhaus Schloss Pfünz (03.-06. April)

* Weißer Sonntag – Erstkommunion

* Treffen des Bischofs mit den Kommunionkindern im Eichstätter Dom am 9. April, Beginn 10.30 Uhr

* Berücksichtigung des Welttags der geistlichen Berufe (22. April)

* Autosegnung z. B. am 1. Mai oder am 24. Juli (Christophorus)

* Maiandachten

* Primizen

 

Diskussions- und Studienthema für April wie im März, S. 22