Zum Inhalt springen

Hilfe zur Kalender-Austauschdatei

Auf vielen Terminübersichten oder Gottesdienstordnungen der vom Bistum Eichstätt gepflegten Internetseiten befindet am unteren Ende ein kleiner unscheinbarer graphischen Link, der vergrößert so aussieht:

ICS-Grafik

Dahinter verbirgt sich die Verknüpfung zu einer ICAL oder ICS-Datei, die ein sehr mächtiges Werkzeug zum Terminkalender-Management darstellt. Auf dieser Seite wird erklärt, was man damit machen können, und wie das geht.

Eine iCalender oder ics-Datei stellt ein genormtes Datenformat zum Austausch von Kalenderinhalten zur Verfügung. So können beispielsweise Ineternetseiten benutzt werden, um mittels iCalendar Veranstaltungstermine oder Gottesdienstordnungen zu veröffentlichen. Mit Hilfe von iCalendar ist es auch möglich, Kalenderinformationen gemeinsam an mehreren Stellen zu verwenden. Das iCalendar-Format wird von fast allen Kalender-Programme akzeptiert, die webbasierte Kalenderdaten einbinden (abonnieren) können, u. a. Google Kalender / Android Kalender etwa auf Samrtphones, Microsoft Outlook und alle OS/iOS-Kalender Applikationen (also etwa iPhones und iPads).

Der Hauptanwendungszweck ist wohl das Einbinden von Kalenderlisten in Smartphones. Wenn Sie den von uns zur Verfügung gestellten Link einmalig in ihrem Smartphone eintragen, dann haben Sie automatisch alle Termine ihrer Terminliste, also etwa ihres Verbandes, ihrer Pfarrei, oder die Gottesdienstordnung ihrer Pfarrei in der Kalender-App ihres Handys!

iCal-Kalender mit Android abonnieren

Damit die Termine aus dieser ICS-Datei, etwa Ihrer Gottesdienstordnung, automatisch im Kalender Ihres Android-Smartphones oder Tablets erscheinen, müssen Sie unseren iCal-Kalender zu Ihrem Online-Google-Kalender hinzufügen. Dazu benötigen Sie ein Google-Konto. Wenn Sie ein Android-Handy besitzen, dann haben Sie spätestens bei der Inbetriebnahme ein solches Google-Konto angelegt. Ihr Smartphone synchronisiert sich regelmäßig mit dem Online-Google-Kalender und holt sich dann so auch die Termine ihrer eingebundenen ICS-Kalender, denn Sie können dort nahezu beliebig viele externe Kalender einbinden. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

1. Kalender-Adresse in Zwischenablage legen

Klicken Sie mit der rechten Taste auf die "ICS"-Graphik. Es klappt ein Menü auf. Dort finden Sie einen Eintrag mit der Bezeichnung "Adresse des Links kopieren" oder "Link-Adresse" kopieren (die genaue Bezeichnung ist bei jedem Browser anders). Wenn Sie darauf klicken, dann kopieren sie die Link-Adresse in die Zwischenablage des Computers. Sie wird dann später noch gebraucht.

2. Am PC bei Google-Kalender anmelden

Verwenden Sie nach Möglichkeit Ihren PC oder Laptop zur Einbindung des externen Kalenders. Es funktioniert zwar auch mit Ihrem Tablet oder Smartphone. Dort dürfen Sie aber zunächst NICHT die Kalender-App verwenden, sondern müssen ausschließlich über Ihren Internetbrowser die nächsten Schritte durchführen_Gehen Sie zu Ihrem Google-Kalender unter www.google.com/calendar. (Falls noch nicht vorher erfolgt, müssen Sie sich mit Ihrer Google-Kennung und Ihrem Google-Passwort anmelden.

3. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts neben "Weitere Kalender"

4. URL hinzufügen

Daraufhin öffnet sich ein Menü. Wählen sie "Über URL hinzufügen"

In das nächste Fenster kopieren Sie mit Strg-V die URL, die sie in Schritt 1 in die Zwischenablage gelegt hatten. Mit einem Klick auf "Kalender hinzufügen" speichern sie den Kalender jetzt ab.

5. Einstellungen im Smartphone überprüfen

Das war es eigentlich schon. Im Idealfall werden jetzt die Termine aus dem Ihnen eingetragenen Kalender in Ihrem Smartphone mit angezeigt. Manchmal kann es jedoch sein, dass sie zunächst in den "Konten- & Synchronisierungs-Einstellungen" Ihres Android-Smartphones noch den Google-Account und dort speziell den Kalender aktivieren müssen. Auch in Ihrer Kalender-App können bzw. müssen Sie die verschiedenen von Ihnen abonnierten Kalender (wenn es mehrere sind) ein- und ausschalten. Achten sie also darauf, dass der gewünschte Kalender auch tatsächlich aktiviert ist. An dieser Stelle können Sie auch noch weitere Einstellungen vornehmen, etwa ob Sie benachrichtigt werden wollen, oder welche Farbe die Einträge des importierten Kalenders haben sollen.

Ical-Kalender mit Iphone abonnieren

Damit die Termine aus dieser ICS-Datei, etwa Ihrer Gottesdienstordnung, automatisch im Kalender Ihres Iphones erscheinen, müssen Sie unseren iCal-Kalender in Ihrem Iphone abonnieren. Sie benötigen dazu nur die Serveradresse des Kalenders und Ihr Iphone. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

1. Kalenderadresse ermitteln

Gehen Sie in Ihrem Internetbrowser auf die Seite, die den gewünschten Kalender anzeigt. Am unteren Rand befindet sich der Link zur Ical-Datei. 

2. Kalenderadresse in Zwischenablage kopieren

Drücken Sie das ICS-Logo so lange, bis das obige Menü erscheint. Gehen Sie dann auf "Kopieren".

3. Kalender-Einstellungen öffnen

Als nächstes gehen Sie zu "Einstellungen" und wechseln zu "Kalender".

4. Accounts auswählen

Wählen Sie "Accounts" aus.

5. Neuen Account hinzufügen

Fügen Sie einen neuen Account hinzu

6. Anderer Account

Unsere Ical-Kalender sind ein "anderer Account"

7. Kalenderabo hinzufügen

Fügen Sie ein neues Kalenderabonnement hinzu

8. Serveradresse einfügen

Fügen Sie jetzt die Adresse ein, die Sie zuvor in die Zwischenablage gelegt hatten. Tippen Sie ins Eingabefeld und halten dieses gedrückt. Wählen Sie dann "Einfügen" aus.

9. Evtl. Umbennen

Wenn Sie möchten, können Sie unter "Beschreibung" einen beliebigen Text eingeben, z.B. "Gottesdienstordnung". Dieser dienst ausschließlich zur Anzeige bei Ihnen. Benutzername und Passwort sind nicht nötig, da unsere Kalender öffentlich sind. Vergessen Sie nicht, Ihre Einstellungen zu sichern (rechts oben).

10. Fertig

Jetzt ist der neue Kalender in Ihrem System integriert und aktualisiert sich automatisch.

11. Kontrolle

Die Termine des abonnierten Kalenders sind jetzt in Ihrem I-Phone-Kalender integriert.