Zum Inhalt springen

Aufgabe der Gebetsgemeinschaft

Was gehört dazu?

Das Gebet für geistliche Berufe wenn möglich täglich, vor allem aber

  • am ersten Donnerstag des Monats (monatlicher Gebetstag)

  • am Tag des gottgeweihten Lebens (2. Februar)

  • am Weltgebetstag für geistliche Berufe (4. Ostersonntag)

  • für die Kandidaten der Diakonen- und Priesterweihe

  • bei Professfeiern und Beauftragungen

Was soll ich beten?

  • Gewohnte Gebete im Anliegen für geistliche Berufungen

  • Den Engel des Herrn

Was kann ich darüber hinaus tun?

  • An Einkehrtagen, Exerzitien und Wallfahrten teilnehmen

  • Menschen in geistlichen Berufen spüren lassen, dass ich sie schätze und brauche

  • Junge Menschen ansprechen und Mut machen für einen geistlichen Beruf

 

 



Päpstliches Werk für geistliche Berufe (PWB)
Päpstliches Werk für geistliche Berufe (PWB)

Gebetsintention für Februar

Intention: Priester

Leitwort: „Jesus rief die Zwölf zu sich und sandte sie aus.“ (Mk 6,7)