Zum Inhalt springen

beten.gottnah.bistumsweit - Grußwort

Bischof Gregor Maria Hanke. pde-Foto: Christian Klenk

Liebe Schwestern und Brüder,

als die Jünger den Herrn bitten, ihnen beizubringen, wie man betet, lehrt er sie das Vaterunser, "das ja eine einzige Bitte ist", wie der große Theologe Romano Guardini feststellte. Das vertrauende Bitten ist unsere natürliche Haltung gegenüber Gott, der bereits "weiß, was ihr braucht, noch ehe ihr ihn bittet." (Mt 6,8) Guardini fährt fort: "Es ist schön, im Gebet zu den Menschen hinzudenken, die einem teuer sind; in Liebe wissend ihre besonderen Schwierigkeiten, Nöte, Anliegen zu berühren und sie vor Gottes Augen zu stellen. … Zum nämlichen Gott sollen wir auch die großen Dinge der Gesamtheit tragen: die Entscheidungen der Geschichte, die Anliegen des Volkes, die Nöte der Zeit."

Ich bin daher dankbar für die Gebetsinitiative beten.gottnah.bistumsweit, die sich vorgenommen hat, im Wochenrhythmus ganz konkret für Anliegen in unserem Bistum zu beten, und lade Sie herzlich ein, sich diesem diözesanen Gebetsnetz anzuschließen. Jeder kann mitwirken, von der ganzen Pfarrgemeinde über Jugendgruppen und Gebetskreise bis zu Familien und Einzelpersonen. Auch die Form Ihrer Beteiligung ist völlig offen: von der Fürbitte in der Heiligen Messe über ein kurzes Gebet in Gemeinschaft bis zum persönlichen Abendgebet oder einem spontanen Stoßgebet ist hier ebenfalls alles denkbar.

Ich freue mich, wenn auch Sie an der Gebetsinitiative teilnehmen und mitbeten für die vielfältigen Anliegen in unserer Diözese!

Gregor Maria Hanke OSB
Bischof von Eichstätt



Wer betet, vertraut sich und andere Gott an. Beten verbindet, trägt und schenkt Kraft.

Wenn Sie wollen, beten Sie mit. Jede Woche neu. Für Menschen im Bistum Eichstätt.

beten.gottnah.bistumsweit wird verantwortet vom Exerzitienreferat und Ordensreferat des Bistums Eichstätt. Wenn Sie Ideen haben oder Anliegen, für die wir beten sollen, schreiben Sie uns gebet(at)bistum-eichstaett(dot)de.

Sr. Cornelia Böhm, Sr. Bernadette Gevich, Michael Kleinert

Mobil beten mit WhatsApp

Gebetsintentionen gibt es auch auf's Handy. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Möchten Sie die Gebetsanliegen wöchentlich auf Ihr Smartphone erhalten? Hier geht's zu den Informationen.