Erzbischof von Sucre besucht Eichstätt

Kamen beim Besuch in Eichstätt miteinander ins Gespräch: (von links) Sucres Weihbischof Adolf Bittschi, Sucres Erzbischof Jesús Juárez Párraga und der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke. pde-Foto: Anika Taiber

Zum ersten Mal in über 50 Jahren Zusammenarbeit hat der Erzbischof von Sucre in Bolivien das Bistum Eichstätt besucht. Jesús Juárez Párraga SDB war mit Weihbischof Adolf Bittschi zu Gast beim Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke OSB. Sie nutzten die Gelegenheit zum Gespräch und  Austausch. mehr... | Video

Sorge um die Partner in Burundi

Sorge um die Partner in Burundi. pde-Foto: Daniela Bahmann (Archiv)

Die neuen Entwicklungen der Lage in Burundi beschäftigen die Menschen im Bistum Eichstätt, das mit der Kirche in Burundi partnerschaftlich verbunden ist. Der Weltkirchebeauftragte des Bistums Eichstätt, Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn, hofft darauf, dass sich die Lage in Burundi so schnell wie möglich beruhigt. Medienberichten zufolge ist ein Putschversuch von Teilen des Militärs im ostafrikanischen Land gegen den amtierenden Präsidenten Pierre Nkurunziza gescheitert. mehr... | Blog

Bischof Dabre aus Poona feiert silbernes Bischofsjubiläum

Bischof Gregor Maria Hanke mit Bischof Thomas Dabre bei dessen Besuch in Eichstätt 2013.

Bischof Thomas Dabre aus der Eichstätter Partnerdiözese Poona in Indien feiert in diesen Tagen sein silbernes Bischofsjubiläum. Am Weihetag, dem 27. Mai, wird es in Poona dazu einen Festgottesdienst geben. Das Bistum Poona ist seit 1955 Partnerdiözese von Eichstätt. Mit Eichstätt verbinden Dabre ein enger Austausch und wiederholte gegenseitige Besuche. mehr ...

Welt-Kirche im Blick: Aktuelle Beiträge im Blog

 

MELDUNGEN: WELTKIRCHE

Logo Ökumenischer Förderpreis

Ökumenischer Förderpreis Eine Welt ausgeschrieben


Mit dem Preis wird das entwicklungspolitische Engagement der über 1000 Projekte gewürdigt, die die beiden kirchlichen Träger im Inland fördern. Details zur Bewerbung.