Flüchtlingsgipfel in München mit Bischof Hanke

Bischof Gregor Maria Hanke (rechts) im Gespräch mit Sozialministerin Emilia Müller (links) beim Flüchtlingsgipfel in München. Foto: Bayerische Staatskanzlei

Beim Flüchtlingsgipfel am Donnerstag in München stand ein verbesserter Umgang mit der Flüchtlingssituation im Zentrum. Auch der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke war dabei. Er sieht die Kirche gefordert: "Das ehrenamtliche Engagement muss mehr geschult werden. Wir als Kirche haben die Chance, in den Pfarreien zu einem Gelingen der Integration beizutragen." Themenseite Asylsuchende | Studientag: Hilfe für Flüchtlinge in den Pfarreien

Begegnung mit dem Bischof

Begegnung mit dem Bischof

Pastoralbesuche, Firmung und persönliche Begegnungen: Bischof Gregor Maria Hanke im Dialog mit den Gläubigen im Bistum.

Geistlicher Impuls

Foto: Michael Kleinert

"Wenn unter euch ein Armer ist" – ein geistlicher Impuls von Michael Kleinert, Exerzitienreferat. mehr... | Booklet zum Blättern

 

BDKJ-COSRA: Bayerisch-ghanaischer Abend mit Bischof Hanke

Bischof Gregor Maria Hanke im Gespräch mit einem Teilnehmer des Fachkräfteaustauschs. Foto: Christoph Raithel/AK Ghana

Zum Abschluss des Fachkräfteaustausches zwischen dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend im Bistum Eichstätt und dem ghanaischen Jugendverband COSRA aus der Diözese Koforidua feierten alle Beteiligten einen bayerisch-ghanaischen Abend im Jugendhaus Schloss Pfünz. Auch Bischof Gregor Maria Hanke und der bischöfliche Beauftragte für die Weltkirche, Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn, nahmen teil. mehr ... | Video | Blog

Neuer Kurs für Kirchenführer

Kurs für Kirchenführer

"Sehen - verstehen - vermitteln": Unter diesem Leitthema steht die Fortbildung für Kirchenführer, die das Diözesanbildungswerk Eichstätt in diesem Herbst anbietet. Interessierte werden ausgebildet und sollen so Kunstgeschichte vermitteln. Der dreiteilige Kurs findet in Schloss Hirschberg und im Bischöflichen Seminar Eichstätt statt. Die Teilnehmer erhalten am Ende ein Teilnehmerzertifikat. mehr...

Samstagsmatinee im Eichstätter Dom

Johannes Trümpler aus Dresden pde-Foto: privat

Johannes Trümpler aus Dresden gastiert am Samstag, 5. September, im Eichstätter Dom. In der Reihe Samstagskonzerte spielt er Werke von Dupré, Franch und Lubrich. Bei den Konzerten sind Künstler aus dem In- und Ausland zu hören. Die Veranstaltungsreihe findet noch bis zum 26. September samstags von 11.30 bis 12 Uhr statt. mehr ...

Weltmissionsmonat

Missio-Logo

Weltmissionsmonat zu Gast in Eichstätt - Beispielland Tansania. mehr... | Video aus Tansania | Übersichtsseite zur Aktion

Jahr der Orden

Logo Jahr der Orden

"Leben in der Spur Jesu" lautet das Motto des Jahres der Orden im Bistum Eichstätt. mehr... | Videos
Kinotipp: "Silentium"

 

Blog: "Gastfreundschaft wird in Tansania großgeschrieben"

Zu Gast bei Tansanier. Foto: Katharina Stein

"Mteja ni Mfalme" – Der Gast ist König: Dieses Sprichwort wird in Tansania sehr ernstgenommen. Auch wenn viele Menschen in dem ostafrikanischen Land bitterarm sind, sparen sie nicht an Gastfreundschaft. Katharina Stein aus Nürnberg, die ihren Friedensdienst in Tansania leistet, ist sichtlich beeindruckt von der Herzlichkeit, mit der Gäste im Land von Kilimanjaro, Safari und Sansibar aufgenommen werden. mehr…

Eine Aufgabe, die täglich größer wird

Gesichter kirchlicher Flüchtlingsarbeit im Bistum: Schwester Lucis Ferstl, die für die Caritas Asyl- und Flüchtlingsbetreuung in Denkendorf leistet, und Dr. Andreas Thiermeyer beim Begegnungsfest in Schönbrunn, das Mitte August stattfand. Foto: Gabi Gess

Archimandrit Dr. Andreas Thiermeyer ist seit einem halben Jahr Diözesanbeauftragter für die Seelsorge an Migranten im Bistum Eichstätt. Für ihn ist das sonntägliche Treffen zwischen Einheimischen und Bewohnern der Denkendorfer Asylbewerber-Unterkunft eine Gelegenheit zur Kontaktaufnahme. Am Rande des Sommerfestes fragte ihn die Kirchenzeitung nach seinen bisherigen Erfahrungen und Plänen im neuen Amt. Bericht der Kirchenzeitung

 

VIDEOS 

Hilfe für Kinder in Not: Besuch im Zentrum Jipe Moyo in Tansania

Das Zentrum Jipe Moyo in Tansania

Das Zentrum Jipe Moyo in der Diözese Musoma in Tansania bietet Schutz - für zahlreiche Mädchen und Jungen, die vor Gewalt fliehen.[mehr]

Weitere Videos | Medien | Pressedienst

 
 
 
Auf Ihrem System ist kein Flashplayer installiert!
BISTUM EICHSTÄTT IM WEB 2.0
  • Bistum Eichstätt auf Facebook

  • Bistum Eichstätt auf Twitter
  • RSS-Feed abonnieren
  • Bistum Eichstätt auf Youtube