Serie in der Fastenzeit: Kreuzwege und ihre Geschichten

Kreuzweg in Altenfelden. pde-Foto: Anika Taiber

Sie hängen seit Jahrhunderten in den großen Pfarrkirchen genauso wie in kleinen Kapellen und zeigen das Leiden Jesu Christi bis in den Tod: Kreuzwege. Einige der ältesten Exemplare im Bistum Eichstätt stellt jetzt eine Serie zur Fastenzeit vor. In Audio-Slideshows, animierten Fotostrecken mit Vertonung, können Interessierte auf jede Woche einen neuen Kreuzweg des Bistums entdecken. mehr... | Zur Folge 1

Hilfe für Asylsuchende

Flüchtlinge Maria Ward

Das Bistum Eichstätt leistet auf vielfältige Weise Hilfe für Flüchtlinge: Sonderseite Asylsuchende | Stellungnahme des Bischofs

Geistlicher Impuls

Foto: Christina Noe

"Am Teich" ein Impuls von Franz Tischler, Diakon in St. Anton, Ingolstadt.
mehr... | Booklet zum Blättern

 

Domdekan Willibald Harrer wird 65

Domdekan Willibald Harrer

Domdekan Willibald Harrer, Leitender Finanz- und Baudirektor des Bistums Eichstätt, begeht am 14. Februar seinen 65. Geburtstag. Seit September 2010 steht er der Hauptabteilung Finanzen, Bau und technischer Dienst im Bischöflichen Ordinariat vor und ist zugleich Diözesanökonom entsprechend den Vorgaben des Kirchenrechts. mehr...

Aschermittwoch der Künstler nimmt "Film der Antworten" in den Blick

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke legt das Aschekreuz auf. pde-Foto: Anita Hirschbeck

Die Beziehung zwischen Kirche und Kunst stand am Aschermittwoch der Künstler und Publizisten im Mittelpunkt. Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke und Generalvikar Isidor Vollnhals feierten einen Gottesdienst im Dom mit Aschekreuzauflegung. Anschließend ging es im Filmstudio im Alten Stadttheater um den "Film der Antworten". mehr... | Video

Hausgottesdienst zur Fastenzeit am 15. Februar

Hausgottesdienst zur Fastenzeit. pde-Foto: Anika Taiber

Der Hausgottesdienst in der Fastenzeit der Diözese Eichstätt steht unter dem Motto "Seid barmherzig, wie es auch euer Vater ist". Am Montag, 15. Februar, sind Familien und Hausgemeinschaften eingeladen, sich um 19.30 Uhr zum gemeinsamen Gebet zu versammeln. In den Texten und Liedern wird das "Heilige Jahr der Barmherzigkeit" aufgegriffen, zu dem Papst Franziskus alle Gläubigen aufgerufen hat. mehr...

Heiliges Jahr

Logo Jahr der Barmherzigkeit

Mit vielen religiösen Angeboten wird im Bistum Eichstätt das Jahr der Barmherzigkeit begangen. mehr...

Misereor-Fastenaktion 2016

Misereor 2016

Unter dem Leitwort "Das Recht ströme wie Wasser" steht die Sorge für Gerechtigkeit und Menschenwürde. mehr…

 

Bistum Eichstätt seit 20 Jahren im Internet

Bistum Eichstätt seit 20 Jahren im Internet

Seit zwanzig Jahren ist das Bistum Eichstätt mit einer Homepage im Internet präsent. Nach einer kurzen Testphase gingen am 1. März 1996 die ersten Seiten des Bistums offiziell online: Unter der Adresse "www.ku-eichstaett.de/BISTUM" wurden Zahlenmaterial über die bayerische Diözese, Informationen über den Bischof und Daten aus der Bistumsgeschichte präsentiert. mehr...

Blog: "Vom heißen Senegal zurück in die kalte Oberpfalz"

Besuch im Dorf Diam Diam. Foto: Michael Graml

Die Dorfbewohner von Diam Diam freuen sich über den Erfolg eines Alphabetisierungsprogramms, das die Katholische Landvolkbewegung der Diözese Eichstätt mitfinanziert hat. Auch eine Schule wurde vor der Schließung gerettet. Darüber und über weitere Erlebnisse seiner Reise in die KLB-Partnerdiözese Tambacounda im Senegal berichtet Michael Graml im Blog "weitblick".

Deutschunterricht für Flüchtlingskinder

In der Willkommensklasse betreut Dorey Mamou Flüchtlingskinder. Foto: Franzetti

Mit 23 Kindern und Jugendlichen hat die ehrgeizige Initiative "Willkommensklasse" an der diözesanen Maria-Ward-Realschule in Rebdorf begonnen. In der Faschingswoche drückten dann nur noch acht Flüchtlinge aus der Erstaufnahmeeinrichtung in Eichstätt die Schulbank. Und doch findet Schulleiterin Barbara Staudigl die Initiative wichtig. Beitrag der Kirchenzeitung

 

VIDEOS 

Kunst trifft Kirche: Aschermittwoch in Eichstätt

Der Medienkünstler Thomas Henke (rechts) im Gespräch mit Michael Heberling (links).

In vielen Bistümern ist es guter Brauch, dass der Bischof am ersten Tag der Fastenzeit Künstler und Publizisten einlädt. Der Aschermittwoch der Künstler hält die Verbindung zwischen Kirche und Kunst lebendig.[mehr]

Weitere Videos | Medien | Pressedienst

 
 
 
Auf Ihrem System ist kein Flashplayer installiert!
BISTUM EICHSTÄTT IM WEB 2.0
  • Bistum Eichstätt auf Facebook

  • Bistum Eichstätt auf Twitter
  • RSS-Feed abonnieren
  • Bistum Eichstätt auf Youtube