Referat Natürliche Familienplanung

Natürliche Familienplanung

NFP ist eine Methode, bei der eine Frau Körperzeichen beobachtet, die sich im Laufe des Zyklus ganz typisch verändern. Diese Zeichen ermöglichen ihr die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage in ihren Zyklen zu bestimmen. Daher eignet sich NFP sowohl zum gezielten Anstreben als auch zum bewussten Vermeiden einer Schwangerschaft.

NFP ist eine Wahrnehmungsmethode, die der Frau Vorgänge rund um die Fruchtbarkeit im eigenen Körper bewusst macht.

NFP ist auch eine Verhaltensmethode. Sie gibt Männern und Frauen die Chance, ihre sexuelle Beziehung anders zu erleben und ihre Familienplanung partnerschaftlich zu gestalten.

NFP setzt voraus, dass sich die Partner abstimmen und bereit sind, mehrere Tage keinen Verkehr zu haben, wenn sie eine Schwangerschaft vermeiden wollen.

Tun sie das, ist NFP so sicher wie andere bewährte Methoden. In jedem Fall aber ist NFP frei von gesundheitlichen Nebenwirkungen.

Teilnehmer der Jahresfortbildung. Foto: Rita Ferstl

Am Samstag, 16.April, fand in Nürnberg die NFP-Jahresfortbildung statt. Thema war "Neuentwicklungen in der Reproduktionsmedizin" mit dem Referenten Prof. Dr. med. Christian Gnoth. Es haben über 30 Frauen aus ganz Bayern an der Fortbildung teilgenommen, darunter fünf NFP-Betraterinnen aus dem Bistum Eichstätt.

 

TERMINE: EHE UND FAMILIE

2. Juni 2016
MFM-Workshop
Ort: Eichstätt, Maria-Ward-Realschule
9. Juni 2016
MFM-Workshop
Ort: Reichertshofen, Volkschule
10. Juni 2016
MFM-Workshop
Ort: Reichertshofen, Volkschule
16. Juni 2016
MFM-Workshop
Ort: Schwabach, Adam-Kraft-Gymnasium
17. Juni 2016
MFM-Workshop
Ort: Schwabach, Adam-Kraft-Gymnasium
22. Juni 2016
MFM-Workshop
Ort: Schwabach, Adam-Kraft-Gymnasium
23. Juni 2016
MFM-Workshop
Ort: Manching, Realschule am Keltenwall
24. Juni 2016
MFM-Workshop
Ort: Schwabach, Adam-Kraft-Gymnasium

Seite 1 von 3 123 >>