veröffentlicht: 29.07.2013

Wissenschaftliche Untersuchung: Domglocken läuten außerplanmäßig


Eichstätt. (pde) - Am 30. und 31. Juli finden an der Glockenanlage des Eichstätter Doms durch das Europäische Kompetenzzentrum für Glocken "ProBell" der Hochschule Kempten wissenschaftliche Untersuchungen an den historischen Glocken statt. Mit Hilfe dieser Untersuchungen soll überprüft werden, ob ein wesentliches Ziel der 2012 durchgeführten Sanierung der Glockenanlage, die Reduzierung der Belastung der läutenden Glocke, erreicht worden ist. Im Rahmen dieser Untersuchungen wird es an beiden Tagen zum außerplanmäßigen Läuten der Domglocken kommen. Das Domkapitel Eichstätt und die Dompfarrei bitten dafür um Verständnis.