Zum Inhalt springen

Seelsorge „mit“ und „für“ Menschen mit Behinderung

Seelsorge für Menschen mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung

Geistige Behinderung

Mein Kind könnte behindert sein!

Diese Nachricht - nach einer pränatalen Diagnose - führt zu vielen Ängsten, Fragen und Sorgen.  Wir möchten Sie nicht allein damit lassen, sondern begleiten. Auch Menschen, die mit einer Behinderung leben oder Eltern von Kindern mit Behinderung, möchten wir helfen, dieses Leben - das durchaus lebenswert ist - positiv zu gestalten.

Fragen Sie doch bitte einfach beim Referat Pastoral "mit" und "für" Menschen mit Behinderung an! Gesprächskreise mit betroffenen Eltern und Angehörigen, aber auch Dienste für die Menschen mit Behinderung sind uns ein Herzensanliegen.

Ihr

Pfarrer

Alfred Grimm (Behindertenseelsorger)

Diözesanverantwortlicher für Behindertenpastoral

Je nach Anliegen,  können verschiedene Stellen weiterhelfen:



Diözesanverantwortlicher

Pfarrer Alfred Grimm
Luitpoldstr. 2
85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-654
Fax Seelsorgeamt (08421) 50-609
E-Mail: behindertenpastoral(at)bistum-eichstaett(dot)de

Ertragt einander in Liebe (Eph 4,2)

Menschen mit und ohne Behinderung sind aufgerufen, sich gegenseitig zu tragen. Die tragende Person im Logo ist immer jene, die im Nächsten das Angesicht Christi erkennt.