Zum Inhalt springen

Ausbildung im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt

Auszubildende Hauswirtschafter/in. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Hauswirtschafter/in

Ausbildungsinhalte

Hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen

  • Speisenzubereitung und Service
  • Reinigen und Pflegen von Räumen
  • Gestalten von Räumen und des Wohnumfeldes
  • Reinigen und Pflegen von Textilien
  • Vorratshaltung und Warenwirtschaft

Betriebsräume und Betriebseinrichtungen

  • Einsetzen von Maschinen, Geräten und Gebrauchsgütern
  • Beurteilen und Planen von Betriebseinrichtungen

Arbeitsorganisation sowie wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge

  • Umsetzung qualitätssichernder Maßnahmen
  • Ermittlung des Bedarfs der zu versorgenden und zu betreuenden Personen
  • Umsetzung betriebsspezifischer Produkt- und Dienstleistungsangebote
  • Kalkulation und Abrechnung von Leistungen

Weiterführende Ausbildungsinhalte, unter anderem

  • Stellung des Ausbildungsbetriebes in der Gesamtwirtschaft
  • Rechtsform und Organisationsstruktur des Ausbildungsbetriebes
  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Ausbildungsort

Die Ausbildung findet in Hirschberg (bei Beilngries) oder Pfünz (bei Eichstätt) statt.

Arbeitszeit

Der Einsatz der Beschäftigten erfolgt anhand von Dienstplänen, die eine flexible Einteilung der Arbeitszeiten ermöglicht.

Ausbildungsdauer

3 Jahre (erstes Ausbildungsjahr im schulischen Unterricht, mit dem zweiten Ausbildungsjahr Einstieg in die Praxis)

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr ca. 850 €
  • 2. Ausbildungsjahr ca. 900 €
  • 3. Ausbildungsjahr ca. 950 €

Schulabschluss

Hauptschulabschluss

Ansprechpartner

Johann Rixner
Tel. (08421) 50-676, Fax 50-219
E-Mail: personalabteilung(at)bistum-eichstaett(dot)de

Bewerbungsadresse

Bischöfliches Ordinariat
Personalverwaltung
Luitpoldstraße 2
85072 Eichstätt

Flyer mit ausführlichen Informationen