Zum Inhalt springen

Ausbildung im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt

Auszubildende Fachinformatiker/in. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Fachinformatiker/in

- Anwendungsentwicklung
- Systemintegration

 

Ausbildungsinhalte

Einsatz im Rechenzentrum (Großrechner)

  • „„Anwendungen und Arbeitsabläufe
  • „„Systemkomponenten, Operating

Arbeiten am PC

  • „„Grundlagen zu Hardware, Betriebssystemen und zur Anwendungssoftware
  • „„Erarbeiten von Systemlösungen
  • „„Einführung von Systemen und Systempflege
  • „Benutzerservice und Fehleranalyse

Betriebliche Leistungserstellung

  • „„Kirchliches Meldewesen
    (ca. 8,9 Mio. Personensätze für sieben Diözesen)
  • „„Jobablauf und Datenflüsse
  • Arbeitsplatzbewertung
    (Hard- und Softwareausstattung)

Anwendungsentwicklung

  • „„Visual Basic, Access, Cobol, Notes-Script, Java, LN-Datenbank, DB/2

Betriebliche Organisation

  • „„Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken
  • „„Bürokommunikation
  • „„Datenschutz
  • „„Planung und Durchführung von Schulungen

Weiterführende Ausbildungsinhalte

  • „„Stellung des Ausbildungsbetriebes in der

Gesamtwirtschaft

  • „„Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, Umweltschutz und sinnvolle Energieverwendung
  • „Betriebliche Organisation und Funktionszusammenhänge

Ausbildungsort

Die Ausbildung findet in Eichstätt statt.

Arbeitszeit

Für die Beschäftigten gilt eine Gleitzeitordnung, die eine flexible Einteilung der Arbeitszeiten ermöglicht.

Ausbildungsdauer

3 Jahre (Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich)

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr ca. 850 €
  • 2. Ausbildungsjahr ca. 900 €
  • 3. Ausbildungsjahr ca. 950 €

Schulabschluss

Hochschulreife, Realschulabschluss oder M-Zug der Mittelschule

Ansprechpartner

Johann Rixner
Tel. (08421) 50-676, Fax 50-219
E-Mail: personalabteilung(at)bistum-eichstaett(dot)de

Bewerbungsadresse

Bischöfliches Ordinariat
Personalverwaltung
Luitpoldstraße 2
85072 Eichstätt

Flyer mit ausführlichen Informationen