Zum Inhalt springen
18.07.2014

„Das Grüne Wunder“ im Garten der Dompropstei

Filmvorführung im Garten der ehemaligen Dompropstei in Eichstätt. pde-Foto: Geraldo Hoffmann

Eichstätt - Zu einem Open-Air-Kino im Rahmen der Bayerischen Klimawoche sind zahlreiche Zuschauer am Donnerstagabend, 17. Juli, in den Garten der ehemaligen Dompropstei (Luitpoldstr. 2) in Eichstätt gekommen. Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen zeigten die Medienzentrale und das Umweltreferat der Diözese Eichstätt den Film „Das Grüne Wunder – Unser Wald“ des Naturfilmers Jan Haft. Die Forstbetriebsgemeinschaft Eichstätt, die unter anderem auch kirchliche Wälder betreut, informierte über die Waldwirtschaft in der Region. Für die Zuschauer – darunter auch Waldbauer aus der Eichstätter Gegend – war nicht nur der Film spannend. Viele von ihnen konnten zum ersten Mal einen Blick in den schönen Garten der Dompropstei werfen, der sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Film, Wetter und Kulisse passten an diesem Abend einfach zusammen.