Zum Inhalt springen
15.05.2018

Bischof Hanke: Glückwunsch und Bedauern über Weggang von Peter Nothaft

Bischof Gregor Maria Hanke (rechts) und Diakon Peter Nothaft (links). pde-Foto: Norbert Staudt

Bischof Gregor Maria Hanke (rechts) und Diakon Peter Nothaft (links). pde-Foto: Norbert Staudt

Eichstätt. (pde) – Mit persönlichen und herzlichen Worten hat der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke den langjährigen Leiter der Hauptabteilung Schulen und Hochschulen, Diakon Dr. Peter Nothaft, verabschiedet. Wie bereits gemeldet übernimmt Nothaft zum 1. August die Leitung des Katholischen Schulwerks in Bayern. Dafür könne man „das Schulwerk nur beglückwünschen, wenngleich bei uns in Eichstätt eine Lücke gerissen worden ist“, so Bischof Hanke. Er bedauere es sehr „einen so kompetenten, zuverlässigen und verantwortungsbewussten Mitarbeiter“ aus seinem Mitarbeiterkreis zu verlieren. Als Mitglied der Freisinger Bischofskonferenz, die für das Schulwerk Sorge trägt, bekannte Hanke jedoch, dass Nothaft der Wunschkandidat war.